Can Tho und die schwimmenden Maerkte

Heute sind wir mal zur Abwechslung "super" früh aufgestanden. 5:30 h und das im Urlaub. Wir wollen bei Sonnenaufgang die schwimmenden Märkte entdecken und das handeln der Einwohner erleben. Leider lässt sich die Sonne nicht blicken und der Trip mit dem Frühstück an Bord mit Kaffee und Tee lief auch einwenig anders als gedacht und vereinbart war. Man sollte acht geben bei wem man was bucht. Trotzdem war es ganz lustig, einwenig à la Venecia und wir bekamen einen Einblick in das Mekong-Delta, welches sich aus engen Flüssen und dichter Flora und Faune bildet und natürlich den schwimmenden Marktverkäufern.