Abschied und Aufbruch nach Can Tho

So schön es auch war, wir wollen weiter, damit wir mehr von Vietnam sehen können. Wir machen uns wiedermal sehr früh auf um mit der Fähre von Phu-Quoc nach Rach Gia zu schippern und von dort aus weiter mit dem Bus über Land nach Can Tho zu kommen. Auf der Fähre treffen wir unsere kurz zuvor kennengelernten Freunde von der Insel. Wahnsinn. Von der Mannschaft von zehn angehenden Soldaten wurden wir ein Tag zuvor bei einem Ausflug zu den Wasserfällen auf der Phu-Quoc Insel auf Bierchen und Co. eingeladen. Heute haben wir uns wieder getroffen auf der Überfahrt nach Rach-Gia. Eine super Mannschaft. Danke für den Spass und euren Gesang, wir mussten auch einen Song performen. VIVA COLONIA,...sorry dafür...